Denise Brauch im Interview.

Als nächste Bloggerin möchte ich euch Denise Brauch vom gleichnamigen Social Media Blog vorstellen. Sie schreibt viel über soziale Netzwerke wie Xing, Facebook und Google plus. _Sie steht zwar noch ganz am Anfang Ihrer Blogger-Kariere aber ist sehr engagiert und gibt dem Thema Social-Media eine ganz eigene Sichtweise. Ein wirklich lohnenswerter Blog besonders da Sie das Thema Xing sehr intensiv bearbeitet.

1. Stell dich bitte kurz für unsere Leser vor.
Ich heiße Denise Brauch, bin 30 Jahre alt und wohne in der schönen Lüneburger Heide. Von Beruf bin ich Bankkauffrau. Privat beschäftige ich mich mit der Erstellung von Webseiten und Social Media.

2. Wie heißt dein Blog und was sind deine Themen?
Mein Blog heißt: Social Media Blog und beschäftigt sich mit allen Themen rund um Social Media.

3. Wie ist der Name deines Blogs entstanden?
Ergab sich einfach durch die Thematik.

4. Wie erfolgreich ist dein Blog? (Leser, Pagerank ect.)
Da ich Blogger-Neuling bin ist dieser aktuell noch nicht so erfolgreich. Aber es wird. Ist halt auch mehr eine Freizeitbeschäftigung und meine Freizeit ist gerade knapp bemessen.

5. Wie machst du deinen Blog bekannt?
Derzeit über Twitter, Facebook und Google+ und durch Teilnahme an Blogparaden.

6. Welche Blogs liest du selber regelmäßig und Warum?
Ich lese selber regelmäßig Blogs rund um Social Media, Webseitenerstellung und Feuerwehr. Warum? Um mich weiterzubilden und Up-to-Date zu bleiben. Das Thema Feuerwehr interessiert mich privat da ich selber Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr bin.

7. Wie bist du mit anderen Bloggern vernetzt?
Derzeit hinkt die Vernetzung noch weil ich noch daran arbeite meinen Blog mit Inhalten zu füllen und die richtige Strategie und Software zu finden. Weiterhin denke ich an eine eigenständige Webseite mit einem separaten Namen. Ist also noch vieles in der Entwicklung.

8. Wie wird sich dein Blog in nächster Zeit entwickeln?
Ich hoffe, dass ich im nächsten halben Jahr meinen Blog mit Inhalten gefüllt habe und weiterhin eine neue Webseite mit passendem Namen und guter Blogintegration erstellt habe.

9. Was wolltest du Bloglesern schon immer mal sagen, hast dich aber bei dir im Blog nie getraut?
Ich habe alles gesagt.

10. Welche Frage fehlt hier?
Mir fällt spontan keine Frage ein die hier noch wichtig wäre.

Zu guter letzt noch eine bitte in eigener Sache:
Wenn Ihr selbst auch einen Blog betreibt dann macht doch bei der Interviewserie mit und füllt den Interviewfragebogen einfach online aus. Ich werde dann eurer Interview als Teil dieser Serie veröffentlichen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.